Läsglädje?

Läsglädje bedeutet auf schwedisch Lesefreude.
Ich wollte nämlich – wenn ich dann doch einen Bücherblog eröffne obwohl ich das nie wollte – nicht die 100. Leseecke, Bücherwelt, Regalwand, etc. sein… obwohl ich meinen eigentlichen Nick „Livsglädjen“ sehr mag. Und Livsglädjens Lesewelt sicher ganz großartig angekommen wäre. ^^ Aber es musste etwas anderes schönes her, irgendwie nah am ursprünglichen Nick dran, aber auch weit genug weg um anders zu sein.

Dieser Blog wird vorerst nicht versuchen großartig zu werden oder Rezensionsexemplare zu sammeln. Obwohl ich mich über die natürlich nicht beschweren oder mich gar mit Händen und Füßen wehren würde wenn mir jemand was anbietet. 😉
Hier wird es keine Videos geben, keine Lesenächte und sicherlich werde ich auch sonst nichts organisieren was mich irgendwie mehr beschäftigen könnte als nötig. Mitmachen ja, selbst organisieren nein.

Die fixe Idee diesen Blog zu erstellen kam mir, weil es bei Livsglädjen überhand genommen hat. Mit Blick auf die vielen Challenges bei denen ich mich im Anflug von Wahnsinn angemeldet habe, wäre das dort wirklich sehr eng geworden und eine Umfrage unter meinen Lesern hat ergeben, dass sie für eine Auslagerung sind. Und weil ich nicht nur unglaublich nett bin und darauf höre was sie sagen, sondern auch noch unglaublich monkig und selbst irre geworden wäre, wenn das so vermischt worden wäre, gibt es jetzt eben Läsglädje. Freude am Lesen habe ich nämlich. 😉

Willkommen.

Advertisements

9 Gedanken zu “Läsglädje?”

  1. Freu mich, dass du dich zu diesem Schritt entschieden hast 🙂

  2. Hallo,
    dank Deiner Teilnahme an meinem Gewinnspiel zur Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ bin ich bei Dir gelandet und muss sagen, es gefällt mir super! Du hast genau so einen Blog wie ich ihn mag, Videos gucke ich mir nämlich so gut wie gar nicht an und ich brauch auch sonst keinen Schnick Schnack. Außerdem scheinst Du einen ähnlichen Lesegeschmack zu haben wie ich, zumindest hab ich alleine auf der ersten Seite schon Bücher entdeckt die mich interessieren, oder die ich selbst gelesen habe. Ich werde Deinen Blog auf jeden Fall verfolgen und bin gespannt, was es zu lesen gibt.
    Ach ja, toller Blog-Name, ich mag Schweden und finde es super, dass es mal was Ausgefallenes und dennoch Einfaches ist. 🙂
    Liebe Grüße vom Lesestrand,
    Melanie

    • Hallo 🙂
      Das freut mich wirklich! Also sämtliche Komplimente 😀
      Ich mag es auch einfach und versuche durch meine Schreibweise zu punkten. Bisher hab ich hier allerdings nur Freunde als Leser gehabt. Durch die Aktion kamen jetzt 2-3 Leute mehr dazu… immerhin! Ich find deine Leuchttürme übrigens großartig! 😀

  3. Ein toller Blog und ein super Name, der bleibt gleich im Gedächtnis.Du hast mit mir eine Leserin mehr:-) Lg Petra
    http://www.papierundtintenwelten.blogspot.de

  4. Uh – ein Zweitblog 😉

    Was bedeutet denn monkig?

    • Kennst du die Serie Monk? Der mit den vielen Zwängen? *g* In meinem Umfeld wird „monkig“ halt als Synonym für „etwas zwangsgestört“ genutzt… also exaktes Sortieren oder Serien immer von vorne anfangen.. oder ähnliches. *g*

      • Ah ne, kenn ich nicht, die Serie. Kein TV hier 😉 Aber jetzt weiß ich es ja trotzdem.

        Kleine Anmerkung: Der Klick auf den Link der Benachrichtigungsmail zu diesem Kommentar ergibt eine Fehlerseite.
        Wenn ich dagegen auf den Link zu diesem Post klicke, komme ich an. Verwirrend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s