Bei der Aktion – Stempeln geht es darum eine gewisse Zeit in die Vergangenheit zurück zu gehen und zu schauen ob die Bücher die man zu der damaligen Zeit gelesen hat noch präsent sind, oder nicht. Mindestzeit ist dabei 1 Jahr. Den Werdegang und die Bedingungen der Aktion und die Idee könnt ihr übrigens hier nachlesen. Weitergeführt wird die Aktion von Favola , die auch immer ganz liebe Erinnerungsmails schickt. ❤

Mai

Im Mai 2015 habe ich 2 Bücher rezensiert und 3 als Quickies verarbeitet.

Jennifer Estep – Frostfluch & Frostherz –  Zu den Quickies – 3,5 Sterne

Quasi keine Erinnerung. Die war ja auch bei den Quickies damals schon nicht so wirklich gut… und wenn ich jetzt überlege dann ist es schon 1,5 Jahre her, dass ich sie gelesen habe… Ich habe immer noch den Plan die Reihe fortzusetzen, aber vielleicht muss ich dafür doch wieder von vorne anfangen? Hörbücher wären da jetzt natürlich einfacher, aber meine Bibliotheken haben die natürlich nicht. *grmlz* Im Gegensatz zu den Büchern… die könnte ich also dann doch noch mal ausleihen…

Cover-001

Cassandra Clare – City of Bones – Zur Rezension – 3 Sterne

Selbstverständlich erinnere ich mich an dieses Buch. Ich habe mittlerweile natürlich auch den Film gesehen. Das Buch noch mal als Hörbuch gehört und die Serie angefangen… Ich rege mich immer noch darüber auf. Und ich bin immer noch nicht wirklich weiter gekommen. Es ist ja so ein Krampf… aber ich weiß natürlich was im Buch passiert. Ich weiß ja meistens was passiert ist, wenn ich mich richtig, richtig aufrege 😀

Lena Klassen – Wild – Zur Rezension – 5 Sterne

Ich liebe es! Immer noch. Es war so realistisch und glaubwürdig und ich mochte es so sehr, dass ich mir tatsächlich die Fortsetzung als Ebook gekauft habe, obwohl ich Ebooks sonst eigentlich ja doch nur leihe oder als Rezensionsexemplare anfordere. Also: Selbstverständlich erinnere ich mich. ❤ Und ich bekomme direkt Lust es noch mal zu lesen.

Jutta Profijt – Im Kühlfach nebenan – Zum Quickie – 4 Sterne

Im Mai fiel mir auf, dass ich zum 2. Band noch keine Rezension veröffentlicht hatte, obwohl es im Vormonat bereits die zum 3. Band gab. Daraus resultierte dann der Quickie. Den Band fand ich so schön, weil ich Marlene sehr mochte. Außerdem war der Fall auch sinniger als der im darauf folgenden Band. Ich erinnere mich also noch recht deutlich. 🙂

10:11. Die Erinnerungen führen. Und alle so: Yeah. \o/

Advertisements