Top Ten ThursdayTop Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Bücherbloggeria und findet – Überraschung! – jeden Donnerstag statt. Näheres dazu auf ihrem Blog. 🙂

Würde ich mich auf einzelne Bücher beschränken, wäre das hier ziemlich schnell abgehandelt. Aber das wäre ja langweilig… 😉 Also werde ich Reihen jeweils als 1 Buch behandeln… und es mir damit dann vermutlich unnötig schwer machen 😀

(Edit: Das ist jetzt etwas ausgeartet… /o\)

Deine 10 liebsten Hörbücher

1) Wie in der Einleitung erwähnt: Ich könnte es mir sehr einfach machen. 10 Hörbücher? Ganz klar: Skulduggery 1-9 + Tanith Low. Fertig 😀 Das wäre aber wohl zu einfach. Also bekommt die gesamte Skulduggery Pleasant Reihe von Derek Landy „nur“ den 1. Platz. Großartige Reihe und darüber hinaus auch noch mit meinem Lieblingssprecher Rainer Strecker. ❤ Jetzt fehlt nur noch ne Verfilmung und ich wäre wunschlos glücklich. 😉

2) Sehr begeistert bin ich auch von Glennkill & Garou von Leonie Swann. Beide werden von Andrea Sawatzki gelesen und das ist rein zufällig dann auch noch meine allerliebste Sprecherin. *g* Sie spricht auch „Dunkelsprung“ von Swann. Das kenne ich bisher allerdings nur als Printversion. Ist aber sicher auch sicher als Hörbuch sehr großartig. 

3) Meine allerliebste Sprecherin spricht auch – zusammen mit ihrem Mann Christian Berkel – „Gut gegen Nordwind“ & „Alle sieben Wellen“ von Daniel Glattauer. 2 wirklich wunderbare Bücher, die man meiner Meinung nach in allen verfügbaren Versionen konsumieren sollte. Neben diesen abwechselnd gesprochenen Hörbüchern, gibt es auch noch Filmaufnahmen der jeweiligen Theaterstücke. Auch sehr toll. ❤

4) „Er ist wieder da“ von Timur Vermes gelesen von Christoph Maria Herbst habe ich auch sehr gefeiert. Christoph Maria Herbst ist einfach ein wunderbarer Hitler. Und generell ein super Sprecher. Aus dem Grund kann ich den Film übrigens nicht sehen. Da spielt Herbst zwar mit, aber eben nur eine Nebenrolle. Und nicht Hitler. Wer hat sich das bitte einfallen lassen!? Ich bin mir auch nicht sicher, ob mir das Buch gelesen so viel Spaß gemacht hätte. 

5) Und weil Christoph Maria Herbst so ein toller Sprecher ist mag ich auch die Erdmännchen-Reihe von Moritz Matthies mit ihm sehr, sehr gerne. Ich hab da bisher nur die ersten 3 Bände gehört, möchte aber zeitnah noch mal vorne anfangen. 🙂

6) Nicht fehlen darf hier natürlich „Harry Potter“ gelesen von Rufus Beck. Genauso wie bei Skulduggery Pleasant weiß ich nicht mehr wie oft ich die gesamte Reihe jetzt schon gehört habe und jedes Mal danach fehlt mir etwas und ich fühle mich leer und verlassen. Gruselig & schönes Gefühl gleichzeitig… 

7) Es ist nicht direkt ein Hörbuch, sondern eher eine vertonte Textsammlung. „Deutsche Wortarbeit“ von René Sydow wird mit CD geliefert. So wie das bei einem Slammer eigentlich immer sein sollte. *hüstel* Mittlerweile ist er nur noch selten auf Slam-Bühnen anzutreffen, sondern mehr auf Lesetour, oder aber im TV zu sehen. Auch bei „Die Anstalt“ hatte er schon einen Auftritt. Ich finde ihn großartig… Nicht umsonst ist folgendes Zitat teil meines Wasliestdu.de Profils: 

“Ihr glaubt, ihr kriegt uns kleinlaut, aber wir sind eine Armee, bis an die Zähne bewaffnet mit Buchstaben und Satzzeichen. Wir schreiben, bis es euch die Seele zuschnürt. Nicht ihr überholt uns, ihr gehört überholt.”

Deutsche Wortarbeit (Humankapital), René Sydow

Am 06. Mai sehe ich sein aktuelles Kabarett-Programm dann live. ❤

8) Noch eine vertonte Textsammlung: Patrick Salmen hat sein „Ich habe eine Axt“ selbst eingesprochen. Und das ist allein deswegen schon super, weil er mir auch das Telefonbuch vorlesen könnte und ich würde ihn dafür anbeten. *hüstel* Während Sydow im Kern immer ernste Themen bespricht, sind die von Salmen meistens einfach „nur“ amüsant. Aber dafür sehr amüsant. 😀 Und wie gesagt… diese Stimme ❤

9) Zwar auch von einem Poetry Slammer, aber dennoch keine Textsammlung, sondern ein Roman: „Morgen ist leider auch noch ein Tag – Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet“ von Tobi Katze. Großartiger Slammer. Großartiges Buch. Ich finde es so beeindruckend, dass ich es jetzt noch mal lese, nachdem ich es als Hörbüch gehört habe, einfach weil man in Hörbüchern so schlecht markieren kann. 😉 Als ich dann jetzt einen aktuellen Link gesucht habe, bin ich auf der oben verlinkten Seite gelandet. Habe die Termine da links gesehen, während ich das Video da unten geschaut habe (Große Empfehlung!!!) und dann passierte das…

💜

A post shared by @livsglaedjen on

 50% Rabatt für Studenten. An einem Samstag, an dem mein Ticket einfach so bis Dortmund gilt… Da konnte ich nicht anders. Wird übrigens tatsächlich meine erste echte Lesung! Und das Ticket hätte ich mir ohne diesen Artikel niemals gekauft… ❤

10) Und weil es mit den Lieblingen dann jetzt doch etwas schwer wird weiche ich jetzt mal vom Thema ab und schweife mal kurz etwas ab: Hörspiele! Ich liebe Kinderhörspiele. Keine Nacht vergeht ohne Bibi Blocksberg, Benjamin Blümchen oder Elea Eluanda. Besonders witzig finde ich es da übrigens, wenn plötzlich Synchronstimmen (oder Hörbuchsprecher) aus bekannten Serien auftauchen. „Lorelai Gilmore“ ist genauso vertreten wie „Dr. House“ oder „Katniss Everdeen“ oder „Lexie Grey“… und seitdem die Original Karla Kolumna verstorben ist haben wir auch (leider) Meredith Grey in den Hörspielen. ^^ „Leonardo DiCaprio“ spricht übrigens Ezechiel die Tröstereule. (Das wusste ich bis gerade eben selbst nicht :D)

Himmel. Das ist ein wenig viel Text geworden 😀 Und hat vor allem auch Stunden gedauert… weil ich ständig beim Links suchen abgeschweift bin… und dann da das Ticket bestellt, da nach Terminen gegoogelt, hier nen Bekannten gefragt ob er weiß wer beim nächsten Slam dabei ist… und so weiter 😀 Ich hab mal wieder bewiesen, dass ich mich nicht kurz fassen kann… *hüstel*

Ich bin gespannt von welchen Hörbüchern ihr so berichten werdet 🙂

Advertisements