12715525_10205179815325603_7350024281645237174_n

Als Alternativprogramm zur Buchmesse in Leipzig, haben die liebe Petzi und Jess die Leseparty ins Leben gerufen. Sie startete heute um 10 Uhr… und endet am Sonntag um 20 Uhr. Es wird gemeinsam gelesen, gebloggt, getwittert (#Leseparty) und gefacebookt. ^^

Ups. So war das ja nicht geplant.

Freitag kam mir irgendwie erst das Leben dazwischen. Ich hab mir ziemlich früh am Tag den Nacken und die Schulter verknackt und von da an war bewegen doof, ich musste aber noch das ein oder andere erledigen, die schlechten Nachrichten stapelten sich… und als ich dann Abends endlich Ruhe gehabt hätte zu lesen kam folgender Tweet:

Und dann war mein Ehrgeiz geweckt und die nächsten Stunden wurden dann mit Coversuche gefüllt… *hüstel* 😀 Ich war im Endeffekt sogar relativ erfolgreich. Welche Auswirkungen das auf meine Wunschliste haben wird, werde ich mir die Tage mal anschauen… *g*

Im Bett habe ich dann noch gelesen, habe aber nicht so lange durchgehalten wie ich eigentlich vor hatte und habe dann „Racheengel“ zwar beendet, aber „Blinder König“ nur auf 11% gebracht.

Gestern war ich dann überraschend lange unterwegs. Geplant war so von 13 – 17.30 Uhr. Im Endeffekt war ich um 23 Uhr hier und musste dann noch fix die Mail mit den Covern fertig machen. Zwei – mir wichtige – habe ich bisher nicht herausgefunden. Ich hoffe auf baldige Auflösung. Sowas lässt mir ja keine Ruhe 😀

Meine Verabredung für heute habe ich wegen Nacken/Schulter/Mimimi abgesagt… und somit habe ich dann heute Nacht und heute früh immerhin bis 58% gelesen 😀 Ich weiß zwar noch nicht wie ich das heute mit den Dingen verbinde, die ich so erledigen muss, aber beenden würde ich es schon gerne.

Zumal ich gestern Post von Tialda bekommen habe und somit die Sub Abbau Extrem Rechnung etwas aus den Fugen geraten ist… *hüstel*

Zum Glück wurde da gerade schon die nächste Lesenacht angekündigt. Deckt sich gut mit meinen Plänen an Ostern nicht vor die Tür zu gehen. 😀

Außerdem habe ich mich wegen der Twitterei unter #Leseparty dazu entschieden einen Twitteraccount nur für die Bücher zu machen. Es soll euch einfach möglich sein dem Buchblog und Buchtweets zu folgen ohne euch den ganzen privaten Mist auch antun zu müssen. Letzteres dürft ihr natürlich trotzdem tun. 😉

Und jetzt werde ich mich noch mal ein wenig meiner To-Do-Liste widmen bevor ich dann vllt. doch mal weiter lese. 

 

Advertisements