Nachdem es hier ja bisher keinen „Gelesen/Gekauft“ etc. Monatsrückblick gab, nehme ich nun die Sub Abbau Challenge zum Anlass damit zu beginnen. 🙂

Der Januar ist sowohl lese- als auch blogtechnisch sehr, sehr gut gelaufen. Ich habe an beidem wieder sehr viel Spaß gehabt und sehe langsam auch Licht am Ende des Rezensionslisten-Tunnels. 😉 Es hat mich selbst überrascht, dass es plötzlich 3-4 (teilweise lange vorbereitete) Artikel pro Woche gab und der Blogplan für Februar ist auch schon gut gefüllt.

Ebenso hat mich überrascht, dass ich tatsächlich so viele Bücher gelesen habe. Vor allem, da ich mein Abbau-Ziel mit 2 Büchern ja recht niedrig angesetzt habe. Überraschend für mich war auch, dass ich tatsächlich „Probleme“ mit der Monatsaufgabe (Kaufe/Erhalte nur so viele Bücher, wie du bei der Challenge als Abbauziel angegeben hast.) bekam. Die äußersten sich in sofern, dass ich mich tatsächlich beim Rezensionsexemplare anfordern bremsen musste, obwohl ich seit Monaten (!) nicht mal Interesse am Anfordern hatte. Insgesamt ein gutes Zeichen… und abhängig von der Monatsaufgabe im Februar, werde ich mich dann auch nicht mehr bremsen lassen. 😉  Die Monatsaufgabe im Februar: Kein Buch erhalten. Egal woher.
Damit werde ich wohl auf dieses Extralos verzichten, meine Motivation ist mir da sehr viel wichtiger… und ich habe so viele tolle Bücher auf der Bibliotheksliste, die ich am liebsten sofort ausleihen wollen würde. 🙂

Gelesen:
Terry Pratchett – Das Erbe des Zauberers
Lena Klassen – Wach
Stephan Orth – Couchsurfing im Iran
Colleen Hoover – Weil ich Layken liebe
Vanessa Richter – Plötzlich Friesin
Terry Pratchett – MacBest
J. R. Ward – Nachtjagd
J. R. Ward – 
Blutopfer
J. R. Ward – Ewige Liebe
J. R. Ward – Bruderkrieg

Erhalten:
Stephan Orth – Couchsurfing im Iran (Bibliothek)
Vanessa Richter – Plötzlich Friesin (Blogg dein Buch)

10 Bücher. 4 Davon in den letzten 3 Tagen *hüstel* Kann sich wohl sehen lassen… 😀

Advertisements