montagsfrage_banner

Die Montagsfrage ist eine Aktion, die nach mehreren anderen Blogs jetzt bei Buchfresserchen angekommen ist. Jeden Montag wird dort eine Frage gestellt, für deren Beantwortung man dann 7 Tage Zeit hat. Eine Teilnehmerliste gibt es jedesmal in dem jeweiligen Artikel.

Die Frage der Woche: Wie wichtig sind dir Klappentexte/Inhaltsangaben auf der Rückseite?

Cover > Titel > Klappentext. Falls ich – was sehr, sehr selten vorkommt – in einer Buchhandlung oder Bibliothek unbekannte Bücher stöbere. Meistens werde ich durch Rezensionen oder Portale aufmerksam und dann sind es Cover & Titel. Wenn ich ein Buch persönlich empfohlen bekomme ist mir das sogar alles egal. So kann es schon passieren, dass ich eine Reihe anfange (Victoria Bergman Trilogie z.B.) ohne je einen Klappentext gelesen zu haben.

Und ganz ehrlich? Das ist in vielen Fällen sogar sehr viel besser. Mir begegnen immer mehr Klappentexte die einen Großteil des Buches erzählen und das kann es doch echt nicht sein. Wie frustrierend ist das bitte in der Mitte des Buches festzustellen, dass man schon alles relevante weiß?

 

Advertisements