Die Montagsfrage ist eine Aktion, die nach mehreren anderen Blogs jetzt bei Buchfresserchen angekommen ist. Jeden Montag wird dort eine Frage gestellt, für deren Beantwortung man dann 7 Tage Zeit hat. Eine Teilnehmerliste gibt es jedesmal in dem jeweiligen Artikel.

Die Frage der Woche: Kaufst oder leihst du Bücher lieber?

„Lieber“ ist so ne Sache… natürlich würde ich gerne alle guten Bücher dieser Welt besitzen. Ist aber einfach nicht drin… als wandel ich die Frage für mich mal in „häufiger“ um. 😉

Ich leihe mir regelmäßig Bücher in der Bibliothek aus. Da komme ich eh regelmäßig dran vorbei und obwohl es nur die kleine Stadtteilbibliothek ist, haben die durchaus aktuelle Bücher vorrätig. Manchmal hat man allerdings auch Pech und es gibt 40 Vormerkungen. Dann zieht sich das natürlich ein wenig hin… Geduld ist also von Vorteil. ^^

Einen Großteil meiner Bücher gewinne ich tatsächlich. Auch bei diesem Welttag des Buches ist da das ein oder andere Buch bei rum gekommen und ich freue mich wirklich sehr darüber. ❤

Ganz, ganz selten – so etwa 1-2x im Jahr – kaufe ich mir tatsächlich ein Buch relativ zeitnah nach Erscheinen. Jetzt wäre es zum Beispiel „Ewig und Eins“, wenn ich denn nicht gerade unzählige Bücher ungelesen rumliegen hätte… Kann also auch erst mal warten. Wenn ich ansonsten Bücher kaufe, dann fast immer gebraucht. Meistens im Diakonieladen und selten wirklich neue. Meistens sind es Bücher die ich bereits kenne, aber auch im Regal stehen haben möchte. Wenn ich sie dann zufällig für 1€ im Laden finde nehme ich sie mit.

Da ich bei weitem nicht so viel lese wie manch andere von euch, komm ich damit eigentlich ganz gut übers Jahr. 😀 

Advertisements