Oh nein… Voll vergessen. Mehr gelesen, aber zum Rezensieren natürlich nicht gekommen. *seufz*

Jennifer Estep – Frostkuss

“”Mir geht’s gut, denke ich. Ich versuche einfach .. damit zurechtzukommen, auf meine Weise.” Ich erzählte ihr nicht, dass meine Weise Einbruchdiebstahl und Erpressung beinhaltete. Bis jetzt. Der Tag war ja noch nicht zu Ende.” (S. 139)

“Ich wusste nicht genau, was der Panther war oder welchem mythologischen Alptraum er entstammte, aber nichts, was mit solchen Zähnen im Dunkeln herumschlich, konnte freundlich sein.” (S. 181)

“”Können wir jetzt endlich irgendwas töten?”, wiederholte Vic in leicht quengelndem Tonfall, und mir fiel auf, dass er mit einem wirklich coolen, britischen Akzent sprach.” (S. 323)

J. Lynn – Wait for You

“Ich lächelte. “Sie haben es sich gemerkt.”
“Ich bin davon überzeugt, dass der Schlüssel für den Beginn einer guten Beziehung darin liegt, sich zumerken, wie jemand seinen Kaffee trinkt.” (S. 230)

Ria Wallmann – Blutrote Rosen

 “Ich kann und will nicht mit einem Mann zusammen sein, dessen bloße Existenz mir mein Leben entgleiten lässt.” (S. 16)

“Globussyndrom – Das Gefühl, einen Kloß im Hals zu haben, beruht auf einer Verkrampfung der Schluckmuskulatur, tritt auf bei Aufregung, Angst oder Depression und hat äußerst selten körperliche Ursachen.” (S. 53)

“Nora betrachtete den dünnen Kaffee in ihrer Tasse und wartete. Die meisten Menschen schafften es nicht, ihr Wissen für sich zu behalten, wenn sie das Gefühl hatten, damit beim Gegenüber Eindruck machen zu können.” (S. 138)

 Mehr Schätze drüben bei Tialda. 🙂

Advertisements