Es war mein erstes Jahr in dem ich so ausgiebig an Adventskalendern teilgenommen habe und mit jedem Gewinn wurde ich ungläubiger. Denn sie häuften sich sehr und wenn wir jetzt davon ausgehen, dass „Glück im Spiel, Pech in der Liebe“ seine Gültigkeit hat, dann werde ich wohl einsam und alleine bis ans Ende aller Tage bleiben. 😉

Als ich Anfang Januar diesen Artikel schrieb war da wie erwähnt noch einiges offen. Und auch nicht alles bei mir angekommen. Nun ist einiges an Zeit vergangen und ich kann euch da ein wenig auf den neusten Stand bringen.

Die Kein-Bücher von Anna kamen an und werden seitdem an jedem Supernatural-Dienstag auch in Augenschein genommen. Ich werde versuchen noch ein paar Bilder zu machen. Wir sind bisher etwas hin und her gerissen. Es gibt nämlich echt viele negative Seiten. So nach dem Motto „Was ich an dir richtig scheiße finde“ etc. Merkwürdig. Manches ist aber auch wirklich lustig.

Wie erhofft kam da tatsächlich noch ein Gewinn von Petzi. 🙂 Nämlich „Ich bin unschuldig“ von Sabine Durrant. Und während ich das Foto gerade gemacht habe frage ich mich, ob ich nicht damit als nächstes weitermachen sollte. 😀 

2014-03-09 14.51.01

“13 Heiligtümer” von Colette Freedman & Michael Scott welches ich bei Kleeblatts-Bücherblog gewonnen habe kam mittlerweile selbstverständlich auch. 

2014-03-09 14.51.14Damit war das mit den Adventskalendern für mich durch. Immerhin hatten wir schon Februar. Lediglich die 4 Leserunden-Bücher kamen noch dazu, bei denen ich teilweise 1 von 20 unter 250 Bewerbern war. *g* 

Aber 11 Bücher sollten auch reichen, oder? 

Doch dann kam in meinem Urlaub noch eine Email. Mit einem selbstironischen „Wir haben zwar bald Ostern, aber wir haben jetzt endlich mal den Adventskalender ausgelost“ erklärte mich der Piper-Verlag zu einem der Gewinner des Jahres-Abos! Möglicherweise könnt ihr euch meinen Blick vorstellen. Ich hab das jedenfalls nicht sofort geglaubt. Habe mich 24 Stunden verzweifelt durch das Sortiment gewühlt und mich im Endeffekt dann für 2 Exemplare entschieden. Für Januar und Februar. 

Meine Mail begann mit einem „Wirklich??? Dann hätte ich gerne…“ und es kam ein „Ja wirklich, die Bücher sind unterwegs.“ Und das waren sie tatsächlich. Mittlerweile sind sie hier. Und teilweise gelesen und Rezensiert. Und ich sollte mir langsam Gedanken machen welches ich für März bestelle. 😀

2014-03-09 14.51.28

Bisher habe ich mich für „Gier“ von Arne Dahl entschieden. Wenn ich das jetzt lese und es mir gefällt, könnte ich mir danach ja dann den Nachfolger zulegen.

2014-03-09 12.28.25

Die Fortsetzung von „Lieblingsmomente“ von Adriana Popescu erscheint im April und ist somit auch schon meine sichere Wahl für diesen Monat. 🙂

Im Endeffekt habe ich also 23 Bücher gewonnen. Zählt man die, die noch nicht hier sind mit. Wenn man bedenkt, dass ich vorher noch nie etwas derartiges gewonnen habe ist das wohl ganz brauchbar. *g* 

Ich freue mich jedenfalls wirklich sehr. Und werde wohl eine Weile keine Bücher kaufen müssen. 

„Musst du unbedingt lesen“ – Vorschläge bezüglich Piper-Abo nehme ich übrigens gerne entgegen. Das Angebot ist doch etwas erschlagend. 🙂

 

Advertisements